September

Startseite Foren Haiku Jahreszeiten Herbst September

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Gerhardt Staufenbiel vor 2 Jahre, 2 Monate.

  • Autor
    Beiträge
  • #2988

    Der September ist der Erntemonat. Oft gibt es noch wunderbar klare Tage und die Sonne scheint am strahlend blauen Himmel.

    Herr, es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß.
    Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren,
    und auf den Fluren lass die Winde los.

    Befiehl den letzten Früchten, voll zu sein;
    gib ihnen noch zwei südlichere Tage,
    dränge sie zur Vollendung hin, und jage
    die letzte Süße in den schweren Wein.

    Georg Trakl hat fast ein Haiku geschrieben, auch wenn er das überhaupt nicht wollte. Das Gedicht „Winkel am Wald“ beginnt:

    Braune Kastanien.
    Leise gleiten die alten Leute
    in stilleren Abend.

    Man könnte auch ein genaues Haiku mit 5 / 7 5 Silben daraus machen. Liest man in der ersten Zeile nicht Kas-ta-ni-en sondern Kas-ta-nien so sind es genau 5 Moren.

    Braune Kastanien.
    Leise gleiten die Alten
    in stillen Abend.

    Zugegeben, Das Original klingt schöner!

    In Japan ist der Septembermond ein großes Thema! Der Septembermond ist der letzte volle Mond im neunten Monat, bei dem das Laub noch grün ist. Voller Erwartung sehnt man sich auf die Nacht, in der der volle Mond klar am Himmel steht. Das ist der Mei-Getsu, der Namen-Mond. Er hat einen Namen und ist damit benannt und berühmt. Wenn aber der volle Mond im September hinter Wolken verborgen ist, sprich man vom Mu-Getsu – Ohne Mond.
    Es gibt den stehenden Mond, den sitzenden Mond und den liegenden Mond. Nicht weil der Mond steht oder liegt: Die Menschen warten sehnsüchtig am Abend auf das Erscheinen des vollen Mondes hinter dem Horizont. Dabei stehen sie erwartungsvoll, bis der Mond endlich erscheint. Aber der Mond kommt immer später. Schließlich setzt man sich, um ihn zu erwarten oder liegt gar und schläft schon fast, weil der Mond so spät erscheint.

    Hoffen wir, dass wir in diesem Jahr den Meigetsu in seiner vollen Schönheit bewundern können.

  • #2989

    Die roten Äpfel
    reifen im herbstlichen Laub
    der Ente entgegen.

    Himmel aus Saphir!
    Strahlend der Septembermond
    Im Kern des Himmels.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.