Koch Ding und der Teetanz

Heute steigen wir ins Flugzeug nach Shanghai. Dort werden wir erwartet und reisen zunächst in der Umgebung von Shanghai und Hangzhou.

Peking vor drei Tagen

Peking vor drei Tagen

Dort werden wir viele Begegnungen mit Tee und Zen haben. Dann geht es weiter in den Jianshan Tempel zu einem Forum über Tee und Zen. Dort werde ich auch einen kleinen Vortrag über Tee und Zen halten. Über den Tee-Tanz und den Koch Ding, der tanzend die Ochsen zerlegt. Im großen Yaoshan Tempel werden wir ein paar Tage verweilen und unsere Gedanken über Zen mit dem Meister und den Mönchen austauschen. Ich soll dort auch ein wenig unterrichten.
Wir nehmen ein paar Utensilien mit und können in China japanische Teezeremonie vorführen.
Deutsche führen in China japanische Teezeremonie vor?
SEN RI DŌ FU – 千里 同風 – qian li tong feng – tausend Meilen überall derselbe Wind
Mitte Dezember sind wir dann wieder zurück in Deutschland.

Bildquellen

  • Peking-verbotene Stadt: Julia Wang, Peking
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*