Hilfe für die Katastrophengebiete in Japan

Hilfepakete kommen in den Katastrophengebieten an

Hilfepakete kommen in den Katastrophengebieten an

Es ist still geworden in der internationalen Presse um die Gebiete in Nordjapan, die vom Tsunami und dem Erdbeben so schwer betroffen worden sind. Aber immer noch gibt es Not und Hilflosigkeit.

Eben habe ich bei Amazon in Japan ein paar Bücher bestellt, unter anderem auch über Drachen. Dabei habe ich einen Hilfeaufruf gefunden mit Wunschlisten von dringend benötigen Dingen von Hilfsorganisationen und Einzelpersonen. Wer ein Konto bei Amazon hat, kann sich auf der japanischen Seite einloggen. Ein Konto in Japan ist auch ohne Japanischkenntnis relativ einfach zu erstellen, weil man auf der Startseite auf eine englischsprachige Hilfe klicken kann. Dort wird man zur Kontoeröffnung und zur Einrichtung einer Kreditkarte geführt.
Ist man dann eingeloggt, kann man auf der Startseite auf „English“ klicken und oben rechts ercheint die Wunschliste.
Die ist zwar nur auf Japanisch geschrieben, aber man kann einzelne Links anklicken und auch Bilder von den betroffenen Gebieten und Menschen sehen, die Hilfe brauchen.

Dann kann man einfach auf der Wunschlistenseite einen Wunsch anklicken und in das betroffene Gebiet schicken lassen. Alles andere erledigt Amazon Japan.
Hier der link: Amazon Japan

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Japan veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*