Archiv der Kategorie: Stille

Erfahrungen der Stille

Loslassen! – Aber wie?

Gestern waren wir zu Besuch auf einer Palliativ Station im Krankenhaus bei einer Krebspatientin. In wenigen Tagen wird sie entlassen – entweder in ein Hospiz oder nach Hause. Die Ärzte meinen, dass sie nichts mehr für sie tun können. Zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Stille | Schreib einen Kommentar

Waldspaziergang

Waldbaden in der Rhön Stille Schritte auf sandigem PfadGrenzenlos weit ist der HimmelDie Bäume stehen still und gelassenAuf den Blättern tropfende PerlenIm funkelnden LichtDie Blumen blühen in reiner Wirre.

Veröffentlicht unter Allgemein, Jahreszeiten, Stille | Schreib einen Kommentar

Meditation am Sommerabend

Ein Sommerabend. Längst schon sind die Menschen heimgekehrt und ruhen vom Tagwerk. Die arbeitsame Woche liegt hinter ihnen. Morgen ist der Tag des Herrn. Stille liegt über dem Land. Langsam schwindet das Licht. In der Ferne leuchtet ein Feuer. Lau … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Dichtung / Philosophie, Stille | Schreib einen Kommentar

Viereinhalb Matten

Über den Teeraum und das neue Schwimmbad am Feuerberg habe ich eine kleine Meditation geschrieben. Hier der Text: Viereinhalb Matten. Aki chikaki kokoro no yoru ya yo jo han Der Herbst kommt heran. Das Herz erfüllt von Sehnsucht: Viereinhalb Matten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Basho und Haiku, Stille, Teeweg, Zen und Tee | Schreib einen Kommentar

Novembersturm

Es ist Nacht und die Sterne sind hinter dichten Wolken verschwunden. In den letzten Tagen strahlte noch eine warme Herbstsonne in kahlen Bäumen. Aber jetzt tosen die ersten Novemberstürme. Es wird kalt und unwirtlich. Der Novembersturm nach warmen Sonnentagen. Jetzt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Basho und Haiku, Jahreszeiten, Stille | Schreib einen Kommentar