CHADÔ - DER JAPANISCHE TEEWEG

Tee und Zen - Ein Geschmack

 
Der Tee - WEG
Literatur
Religion
Kunst-Handwerk
Architektur
Jahreszeiten
Küche
Kô - Duft

Daodejing
I Ging
Abendländisches
Blog
Forum

Link
Bücher
Seite durchsuchen

Partner:

Japantee
Myôshinan Dôjo
Drachengesang
Frieden bei Einer Schale Tee (reload)

                              Frieden bei Einer Schale Tee

Kontakt
mail
Kalender
Newsletter
Impressum
Intern

Begegnungen
Bilder aus dem Dojo

Forum Haiku

NEU!
Myōshinan Bücher - Shop
Veranstaltungen

AKTUELL!
Pfingstkonzert: Wakaba
Workshop:Klang und Stille

Man bringt Wasser herbei, sammelt Brennholz, erhitzt das Wasser und bereitet Tee. Dann reicht man ihn den anderen und trinkt ihn auch selbst. Man arrangiert Blumen und entzündet Weihrauch. Durch all dies formen wir uns selbst, um nach dem Vorbild der alten Meister zu wandeln.
Alles andere musst du aus Dir selbst verstehen lernen.
Namboroku - Aufzeichnungen des Mönches Nambô

Des Teewegs Urgrund:
Wasser sieden, Tee schlagen und ihn mit aufrichtigem Herzen trinken.
Mehr nicht!
Sen no Rikyû

startImpressumKontakt © G.Staufenbiel - Oberrüsselbach bei Nürnberg