Hannyashingyou

Buddhaherz

Bushin – Buddhaherz

Inzwischen treffen wir uns jeden Donnerstag zur Meditation. Es geht nicht immer ganz ernst zu. Zwar sitzen wir ganz streng in Stille, aber dazwischen wird das Hannyashingyou rezitiert und danach musizieren wir auf Klangschalen.
Manchmal rezitieren wir das Hannyashingyou im Gehen wie die Mönche im Eiheiji, manchmal im Sitzen. Danach wird immer noch eine Runde in Stille meditiert.

Musizieren ist vielleicht zu viel gesagt, aber immerhin spielen wir auf den Klangschalen, um noch weiter und tiefer in die Stille zu gelangen. Nach der Klangmeditation kann man die Gesichter strahlen sehen. Klang und Stille passen einfach gut zusammen.
Noch sind ein paar Plätze frei! Gäste sind jederzeit willkommen!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Zen und Tee veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*