Die aufsteigende Nacht

Startseite Foren Haiku Haiku im Benediktushof Die aufsteigende Nacht

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Gerhardt Staufenbiel vor 3 Jahre, 3 Monate.

  • Autor
    Beiträge
  • #2260

    Wir hatten gemeinsam über Haiku diskutiert und zum Abschluss saßen wir in stiller Meditation. Als wir den Raum verließen, brannte der Himmel mit feuerroten Wolken, die sich hoch über dem dunklen Grün des Gartens auftürmten. Das Dorf lag geduckt, als fürchtete es das kommende Gewitter aus der schwülen Hitze des späten Abends.
    Nur noch in wenigen Stuben brannten Lichter.

    Leuchtende Wolken
    Steigen hoch auf am Himmel
    Gewitterabend.

    Leuchtende Wolken
    Steigen hoch auf am Himmel
    Über dunklem Grün.
    Dann kommt still die hohe Nacht.
    In den Stuben brennt noch Licht.

    Der Klosterhof ruht.
    Still sitzen die Menschen.
    Nachklang des Tages!

    Rauschender Brunnen
    In der Abenddämmerung.
    Still steigt die Nacht auf!

    Stille im Kloster.
    Nur noch der Brunnen rauscht laut.
    Heimlich kommt die Nacht.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.