Archiv der Kategorie: Jahreszeiten

Bilder und Gedanken zum Jahreszyklus

Hatsuyuki – Erster Schnee

Erster Schnee Heute früh, als die Kirchenglocken läuteten, schaute ich aus dem Fenster und sah, dass der erste Schnee liegen geblieben war. Heute werden wir den Tee in der Wärme des Teeraumes genießen und uns am Gesang des Teekessels erfreuen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Dichtung / Philosophie, Jahreszeiten | 1 Kommentar

Herbstabend – Matsuo Bashō

Meigetsu no hana ka to mie-te wata-bataka Unter dem Herbstmond sah ich Blumen auf dem Feld – ach, es war nur Stroh! Meigetsu ni fumoto no kiri ya ta no kumori. Unter dem Herbstmond Nebel am Fuß der Hügel. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Basho und Haiku, Bilder, Dichtung / Philosophie, Jahreszeiten | Hinterlasse einen Kommentar

Das Leben – nichts als eine Reise

Tsukihi wa hakutai no kakaku ni shite yukikau toshi mo mata tabibito nari.Fune no ue ni shogai wo ukabe uma no kuchi wo toraete oi wo mukauru mono wa, hibi tabi ni shite tabi wo sumika to su. Sonne-Mond: sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Basho und Haiku, Dichtung / Philosophie, Jahreszeiten | 3 Kommentare

Leuchtender Herbst

Leuchtender Herbstag. Shakuhachi klingt leise. Unten rauscht der Bach. Glockenspiel im Wind. Eichhörnchen sammelt Nüsse. Sonne spielt im Laub. An Röhren von Holz reife Beeren wie Korall. Gelenke von Licht! Reif sind, in Feuer getaucht, gekochet die Früchte und auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Dichtung / Philosophie, Jahreszeiten | Hinterlasse einen Kommentar

Ikkyu und der Mond

Ikkyū Sōjun – Die verrückte Wolke:Der Zenmeister Ikkyu lebte von 1394 bis 1481. Er sagte von sich selbst: Dieser Dichter ist ein halb ertrunkener Schwimmer in einem Fluß von Sake! Er schrieb ein schönes Gedicht über den Mond: Ein einziger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Jahreszeiten, Japan, Philosophie | Hinterlasse einen Kommentar