Archiv der Kategorie: Dichtung / Philosophie

Erlebnis

Ein Tag auf dem Land mit Corona Es ist ein wunderschöner Frühlingstag. Die Sonne scheint warm und angenehm. Die Vögel singen und die frisch gemähte Wiese duftet. Eigentlich könnten wir in die Stadt ins Gartencenter fahren und noch ein paar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Die reissende Zeit, Jahreszeiten, Myoshinan, News | 1 Kommentar

Vater! Mutter! Himmel! Erde!

Im Buch des chinesischen Denkers Zhuangzi gibt es eine sehr berührende Geschichte. Sie ist nun schon über zweitausend Jahre alt und wir sind heute sehr viel weiter in der Entwicklung! Schließlich haben wir die Technik, und die Medizin ist fortgeschritten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Dichtung / Philosophie, Die reissende Zeit | Schreib einen Kommentar

Trink Tee – Geh!

Ich habe einen kleinen Text als Grußwort für ein neues Buch über Tee und Zen geschrieben. Den möchte ich hier vorstellen. Zum Geleit:Komm – trink Tee! Der alte chinesische Zenmeister Zhàozhōu, den die Japaner Jōshū nennen, fragte die Besucher seines … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Bücher, Dichtung / Philosophie, Zen und Tee | Schreib einen Kommentar

Loslassen! – Aber wie?

Gestern waren wir zu Besuch auf einer Palliativ Station im Krankenhaus bei einer Krebspatientin. In wenigen Tagen wird sie entlassen – entweder in ein Hospiz oder nach Hause. Die Ärzte meinen, dass sie nichts mehr für sie tun können. Zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Stille | Schreib einen Kommentar

Waldspaziergang

Waldbaden in der Rhön Stille Schritte auf sandigem PfadGrenzenlos weit ist der HimmelDie Bäume stehen still und gelassenAuf den Blättern tropfende PerlenIm funkelnden LichtDie Blumen blühen in reiner Wirre.

Veröffentlicht unter Allgemein, Jahreszeiten, Stille | Schreib einen Kommentar