Archiv der Kategorie: Basho und Haiku

Bashō’s Jisei

Tabi ni yan-de yume wa kare no o kake-meguru. Krank auf der Reise wandern die Träume dennoch über dürres Feld. Basho war auf seiner letzten Reise erkrankt und er fühlte sein Ende nahen. Noch auf dem Krankenbett schrieb er dieses … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Basho und Haiku, Dichtung / Philosophie, Philosophie | 1 Kommentar

Herbstabend – Matsuo Bashō

Meigetsu no hana ka to mie-te wata-bataka Unter dem Herbstmond sah ich Blumen auf dem Feld – ach, es war nur Stroh! Meigetsu ni fumoto no kiri ya ta no kumori. Unter dem Herbstmond Nebel am Fuß der Hügel. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Basho und Haiku, Bilder, Dichtung / Philosophie, Jahreszeiten | Hinterlasse einen Kommentar

Das Leben – nichts als eine Reise

Tsukihi wa hakutai no kakaku ni shite yukikau toshi mo mata tabibito nari.Fune no ue ni shogai wo ukabe uma no kuchi wo toraete oi wo mukauru mono wa, hibi tabi ni shite tabi wo sumika to su. Sonne-Mond: sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Basho und Haiku, Dichtung / Philosophie, Jahreszeiten | 3 Kommentare

Alte Kiefer

Die alte Kiefer lang schon steht sie im Garten Über der Kirche

Veröffentlicht unter Basho und Haiku, Bilder | Hinterlasse einen Kommentar