Archiv der Kategorie: Basho und Haiku

Das Leben – eine Reise!

Tsukihi wa hakutaino kakaku ni shiteyukikau toshi momata tabibito nari.Fune no ue nishogai wo ukabeuma no kuchi wotoraete oi womukauru mono wa,hibi tabi ni shitetabi wo sumika to su. Sonne-Mond: sind unterwegs seit hunderten Generationen– auch die ziehenden Jahre sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Basho und Haiku, Neues aus dem Myoshinan | 1 Kommentar

Der Frosch im Brunnen – Autorenlesung

Im Münchner Literaturbüro werde ich am Freitag 22.03.2019 aus meinen Büchern lesen. Vorgesehen sind Lesungen aus dem Band „Wind in den Kiefern – Haiku und Haibun als Zenkunst der Achtsamkeit“ und Geschichten aus dem Buch „Vor langer Zeit – Mukashi … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Basho und Haiku, Bücher | Hinterlasse einen Kommentar

Wind in den Kiefern – Leserstimme

EIN BUCH VOLLER LEBENSFREUDE Am anfang weisheiten des zens. Um zu lernen und sie zu verstehen habe ich wirklich von augenblick zu augenblick gelebt. Und die verständliche sprache hat gut dabei geholfen. Medidation am sommerabend. Um mir das zu erhalten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Basho und Haiku, Bücher, Dichtung / Philosophie | Hinterlasse einen Kommentar

Wind in den Kiefern – Haiku und Haibun

Das neue Buch über Haiku und Haibun ist erschienen und kann bei mir bestellt werden.  Auf Wunsch auch Handsigniert und mit Kalligraphiestempel. Haiku – ungereimte Kurzgedichte im japanischen Stil – entspringen der Erfahrung des Augenblickes, in dem das menschliche Herz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Basho und Haiku, Bücher, Dichtung / Philosophie | Hinterlasse einen Kommentar

Haiku am Feuerberg

Die fernen BergeLeuchten im herbstlichen LichtHoch über Wolken Kalte Morgenluft Duftet schon nach erstem Schnee Hoch über dem Tal  Dichtende Wolken Decken drunten das TalRot strahlt die Sonne  Dort unten im TalDie Inseln im WolkenmeerWie gemalt mit Tusche Rot in den WolkenÜber verhangenen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Basho und Haiku, Dichtung / Philosophie | Hinterlasse einen Kommentar