Archiv der Kategorie: Dichtung / Philosophie

Zenmeister Dōgen: Sein – Zeit

Zen-Meister Dōgen und das Üben der Zeit. Vor ewigen Zeiten – als ich noch ein Student der Philosophie war, kam ein Japaner in unser Seminar über Heideggers „Sein und Zeit“ an der Münchner Universität. Zu unser aller Überraschung kannte er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dichtung / Philosophie, Die reissende Zeit, Japan, Monatsbrief, Zen und Tee | Hinterlasse einen Kommentar

Die reissende Zeit und die Stille

(Aus dem Archiv: Monatsbrief April 2011) Die Zeit der Katastrophen und der Veränderungen: Die reissende Zeit und die Stille Eigentlich hätte es ein stilles und häusliches „Jahr des Hasen“ werden sollen. Aber dann kam das seit langem befürchtete Erdbeben in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hölderlin, Monatsbrief, Philosophie | Hinterlasse einen Kommentar

Neues von Bashō’s Frosch.

Bashō’s Frosch    Furu ike ya                  Alter Teich!    Kawazu tobikomu     ein Frosch springt hinein in –   Mizu no oto                Geräusch des Wassers. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Basho und Haiku, Dichtung / Philosophie | Hinterlasse einen Kommentar

Koch Ding und der Tee-Tanz

茶禅一味 Cha Chan yi wei Tee und Zen – ein Geschmack Hier ein Vortrag, den ich in China im Dezember 2015 bei einer Tagung in einem Zen – Tempel und in verschiedenen Universitäten gehalten habe, u.a. einer buddhistischen und einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter China, Philosophie des Dao, Teeweg, Zen und Tee | Hinterlasse einen Kommentar

Viereinhalb Matten

Über den Teeraum und das neue Schwimmbad am Feuerberg habe ich eine kleine Meditation geschrieben. Hier der Text: Viereinhalb Matten. Aki chikaki kokoro no yoru ya yo jo han Der Herbst kommt heran. Das Herz erfüllt von Sehnsucht: Viereinhalb Matten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Basho und Haiku, Stille, Teeweg, Zen und Tee | Hinterlasse einen Kommentar